TRIUMPH OHNE SIEG: Roms Ende in Germanien

Sonderausstellung im LWL-Römermuseum Haltern

Wir schreiben den 26. Mai 17 n.Chr.. Ganz Rom ist auf den Beinen, um beim Triumphzug des Feldherrn Germanicus dabei zu sein. Das Volk feiert seinen Sieg über Germanien. Doch tatsächlich sieht die Lage ganz anders aus: Rom gibt während dieser Zeit alle Stützpunkte östlich des Rheins auf.

Bis zum 11. November 2017 beleuchtet die Sonderausstellung „Triumph ohne Sieg“ im LWL-Römermuseum Haltern dieses Geschehen in Rom und stellt die Frage, was aus Germanien hätte werden können, wenn Germanicus tatsächlich gesiegt hätte ...hätte.


Film zum Download

Film mit Untertiteln »
MP4-Format | 452 MB | 4:37 Min.

Film ohne Untertitel »
MP4-Format | 354 MB | 4:37 Min.

Hinweis zum Download

Zum Herunterladen des jeweiligen Videos einfach mit der rechten Maustaste auf "Film mit Untertiteln" oder "Film ohne Untertitel" klicken und "Ziel speichern unter..." auswählen.