Wie vor 2000 Jahren

Die Römerbaustelle "Aliso" in Haltern am See

Nach über vier Jahren Bauzeit ist sie fertig, unmittelbar hinter dem LWL-Römermuseum in Haltern und auf 4,8 Hektar Fläche: Die Römerbaustelle "Aliso", die mit historischen Handwerkstechniken und den in römischer Zeit verwendeten Materialien und Werkzeugen erbaut wurde.

Seit 2012 wurde Aliso geplant, virtuell nachgebaut und schließlich errichtet. In zwei Bauabschnitten wird die Baustelle nach und nach zum Leben erweckt. Zuerst entstand das Westtor genau dort, wo die Archäologen Spuren der einstigen Pfosten im Boden nachwiesen, zugleich wurden Teile der anschließenden Holz-Erde-Mauer mit ihren vorgelagerten Spitzgräben ebenfalls dort rekonstruiert, wo die römischen Soldaten sie zu Augustus' Zeiten anlegten. Im zweiten Bauabschnitt kommen demnächst Innenbauten hinzu. 

Der Film zeigt Einblicke in die Fortschritte und die Vollendung des Projektes "Aliso".

Filme zum Download

Film mit Untertiteln »
MP4-Format | 91 MB | 7:16 Min.

Film ohne Untertitel »
MP4-Format | 288 MB | 7:16 Min.

Hinweis zum Download

Zum Herunterladen des jeweiligen Videos einfach mit der rechten Maustaste auf "Film mit Untertiteln" oder "Film ohne Untertitel" klicken und "Ziel speichern unter..." auswählen.