Auf die Leichte Tour

Führungen in Leichter Sprache im Schiffshebewerk Henrichenburg

„Das Projekt hat mich mutiger gemacht, ich kann jetzt freier vor Menschen sprechen. Ich hab ganz viel über das Hebewerk gelernt, und es macht Spaß, dort zu arbeiten. Ich bin stolz darauf, ein ‚Experte‘ zu sein.“
So begeistert spricht Christian Hagedorn über seine neue Aufgabe als Gästebegleiter im LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg. Er ist einer von sieben Menschen, die künftig Gruppen in Leichter Sprache, also in einer besonders einfachen Version des Deutschen, durch das Schiffshebewerk führen.
Das Angebot läuft unter dem Titel „Auf die leichte Tour“ und ist ein gemeinsames Projekt des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe und der Diakonie im Kirchenkreis Recklinghausen. Es richtet sich aber ausdrücklich nicht nur an Menschen mit Lernschwierigkeiten, sonder ist für alle gedacht, die diese einfache Form des Deutschen besser verstehen.

Der Film zeigt, wie genau die Gästebegleiter ausgebildet wurden und wie die neuen Führungen funktionieren.

 

Film zum Download

Film mit Deutscher Gebärdensprache (DGS) und Untertiteln »
MP4-Format | 305 MB | 4:00 Min.

Film mit Deutscher Gebärdensprache (DGS) ohne Untertitel »
MP4-Format | 447 MB | 4:00 Min.

Hinweis zum Download

Zum Herunterladen des Videos einfach mit der rechten Maustaste auf "Film mit Untertiteln" oder "Film ohne Untertitel" klicken und "Ziel speichern unter..." auswählen.