1968 in Westfalen

Proteste, Bürgerinitiativen, Landkommunen

Demonstrationen auf dem Prinzipalmarkt in Münster, Teach-Ins in den neu gegründeten Universitäten von Bielefeld und Bochum, besetzte Häuser, neu gegründete Landkommunen – die 1968er Jahre und ihre politischen Umwälzungen ergriffen damals auch die westfälische Provinz. 50 Jahre später sind die Folgen dieses gesellschaftlichen Aufbruchs immer noch sichtbar und spürbar. Wie und in welchem Umfang, das ergründet das Buch „1968 in Westfalen“, das vom LWL-Institut für westfälische Regionalgeschichte herausgegeben wurde. Im Film fasst Prof. Dr. Thomas Großbölting, Historiker an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und zugleich Autor des Buches, die wichtigsten Erkenntnisse der Publikation zusammen.


Film zum Download

Film mit Untertiteln »
MP4-Format | 67 MB | 2:26 Min.

Film ohne Untertitel »
MP4-Format | 154 MB | 2:26 Min.

Hinweis zum Download

Zum Herunterladen des jeweiligen Videos einfach mit der rechten Maustaste auf "Film mit Untertiteln" oder "Film ohne Untertitel" klicken und "Ziel speichern unter..." auswählen.